Archiv der Kategorie: Außenanlage, Erschließung & Fassade

Außenanlage, Versorgung, Entsorgung, Fassade

Projektstand

Heute hatten wir wieder mal ein Treffen mit dem Bauleiter vor Ort zur Klärung allgemeiner Punkte, Projektfortschritt etc.

Fliesenarbeiten und Endmontage Elektrik sowie Sanitär sind im vollen Gange und im Zeitplan. Für KW47 / 48 sind Innentüren und Treppe geplant und laut Bauleiter kommt die „berühmte Mail“ zum Übergabetermin in den nächsten Tagen – vielleicht wird es doch noch dieses Jahr.

Parallel läuft die Planung der Außenanlagen. Wir haben uns entschieden, dieses Jahr nur noch die Tragschichten für Wege und Terrasse ausführen zu lassen, da die Gestaltung des Geländes noch nicht 100%ig fest steht.

Das ursprünglich geplante Glasvordachsystem haben wir aus Kostengründen aufgeschoben und werden das Thema nach Hausübergabe angehen.

Zum Thema Fliesen Hausanschlussraum unter der Wärmepumpe gab es folgende Erklärung:

Es wird in unserem Fall definitiv nicht mehr gefliest. Das hätte vor dem Anschluss der Wärmepumpe (WP) erfolgen müssen. Generell wird aber

a) nur selten nass-nass – also direkt auf den frischen Erstrich – gefliest und

b) wird bei gleichen Fliesen im HAR und dem Nebenraum die Optik der Fugen u.U. problematisch, da der Ausgangspunkt für die Fliesenarbeiten / Fugenbild dann im HAR liegt

Für uns nicht ganz nachvollziehbar, aber gut. Es wird also generell oder in den meisten der Fällen der Bereich unter der WP ausgespart. Funtkional gäbe es keine Risiken, da der Bereich mit einem speziellen Anstrich versiegelt wird. Fakt ist: Sollte mal Wasser in den ausgesparten Bereich laufen, hat man keine Möglichkeit, es abzusaugen.

Zisterne und Abwasser

Heute kam planmäßig die Zisterne und wurde punkt 09:00 Uhr in die Grube gesetzt. Verfüllung und Anschlussarbeiten gingen kurz darauf los. Die Ausgleichsringe waren heute Abend auch schon fertig.

Leider hat das Tiefbauunternehmen gestern beim Ausheben der Grube für den Übergabeschacht den Abwasseranschluss laut Leitungsauskunft des hiesigen Entsorgungsbetriebes nicht gefunden. Darauf war heute ein Ortungsteam vor Ort und „befuhr“ den Kanal – ein Abwasseranschluss ist für unser Grundstück nicht vorhanden. Erstmal kein Problem, da i.d.R. der Entsorgungsbetrieb den Anschluss bis zur Grundstücksgrenze herstellt. Nur leider stellte sich im weiteren Verlauf heraus, dass bei der Planung des Baugebietes festgelegt wurde, dass der Erschließungsträger des Wohngebietes den Abwasseranschluss regelt.

Fraglich ist nur, warum das erst jetzt bei den Ausführungsarbeiten auffällt, hätte es doch Teil der Planungsphase sein sollen.

 

Dachkasten, Heizung & Versorgung

Planmäßig kam heute der Dachkasten, leider noch nicht farbeinheitlich, aber das wird sicher noch korrigiert. Innen wurde die Wärmepumpe (Heizung) installiert und mit dem Trockenheizprogramm in Betrieb genommen. Zur Sicherheit ein kurzes Telefonat mit dem Bauleiter, da laut Informationsblatt des Estrichbauers frühestens nach 21 Tagen mit dem Heizen begonnen werden darf. Da jedoch speziell zum Trockenheizen geeigneter Estrich zum Einsatz kam, laut Bauleitung absolut kein Problem.
Parallel haben wir die Erschließung / Anschluss Ver- und Entsorgung unterschrieben, so dass es auch außen voran geht. Termin für den Einbau der Zisterne ist der 14.10.2015.

20150929_Dachkasten_1

20150929_Dachkasten_2

Außendämmung

Überraschenderweise wurde bereits heute mit der Außendämmung begonnen. Schön, dass es mit großen Schritten voran geht, aber eigentlich sollte das generell erst nach der Trocknungsphase des Estrichs – für Ende nächster Woche (KW38) geplant – erfolgen. Da sonst langfristig Probleme durch Feuchtigkeit die Folge sein können.

Auf direkte Nachfrage bei der Bauleitung wurde uns versichert, dass hier keine Risiken bestehen, da im Anschluss direkt die Heizungsinstallation und Inbetriebnahme erfolgt und so für Ausreichende Trocknung gesorgt wird. Wir werden zusätzlich noch ein technische Bautrocknung in Betracht ziehen, um auf Nummer sicher zu gehen. So spart man langfristig definitiv [1]

Aussendaemmung_1 Aussendaemmung_2 Aussendaemmung_3 Aussendaemmung_5 Aussendaemmung_4

Mit der Außenanlage geht es parallel auch schon los. Die Mauer vor dem Haus wird teilweise abgetragen – den Sockel nutzen wir als Fundament für die spätere Zaunkonstruktion.